CATTLEYA

Gerettet am 22. November 2018

Im Oktober 2018 verwendete sich der Vorbesitzer von Cattleya an unserem Mahout Benz und drückte seine Sorge um das Wohlergehen seines Elefanten aus.

Er hatte die 45-jährige Cattleya an eine Reihe kleiner Holzfällerlager in der Provinz Trang vermietet. Später fand er heraus, dass ihr Wärter sie gezwungen hatte, jeden Tag 16 Stunden lang schwere Bäume zu ziehen, während sie körperlichen und psychischen Missbrauch erlebte. Der Besitzer wünschte sich eine bessere Zukunft für seine Elefantin und beschloss, einen Ort zu finden, an dem sie sich ausruhen und erholen konnte.

Als Khun Benz die Umstände von Cattleya erfuhr, allarmierte er sofort unseren Gründer, Herrn Montri, und zusammen gingen sie nach Trang, um sie zu treffen. Ihr Zustand war schlechter als erwartet. Ihr Körper war schwach und zerbrechlich aufgrund schwerer Arbeit, und es stellte sich heraus, dass sie an einer Hautinfektion und Parasiten litt. Die Entscheidung, sie zu retten, wurde schnell getroffen.

Ein paar Wochen später ging unser Team erneut nach Trang, um Cattleya nach Hause zu bringen. Sie folgte Benz sofort und stieg auf den Lastwagen ohne Zögern. Cattleya war es gewohnt, mit einem Lastwagen von einem Holzfällerlager zum nächsten transportiert zu werden. Daher verlief die fünfstündige Fahrt nach Phuket problemlos. Als wir endlich ankamen, war die Sonne bereits hinter dem Khao Phra Theao National Park verschwunden. Cattleya stieg aus dem Lastwagen in die Dunkelheit ihres neuen Tierheims. Wahrscheinlich glaubte sie, dass sie in ein weiteres Holzfällerlager gebracht wurde. Doch sie hat ja keine Ahnung.

Am nächsten Tag konnte Cattleya bereits im Wasser herumrollen, nach Futter suchen und sich sogar mit einigen ihrer neuen Elefantengenossen treffen. Sie ist fest entschlossen, jeden Tag im Phuket Elephant Sanctuary zu genießen, und wir wünschen ihr noch viele glückliche Tage bei uns.

CONTACT