RICHY

Gerettet am 25. Januar 2018
Gestorben am 22. September 2018

IN LIEBEVOLLER ERINNERUNG

Richy war als unsere „Oma“ im Phuket Elephant Sanctuary bekannt. Ursprünglich aus der an der Grenze zu Myanmar gelegenen Provinz Ranong, verbrachte sie jahrzehntelang in der Holzfällindustrie und trug Holzstämme so schwer wie ihren eigenen Körper.

Sie wurde dann in ein Trekkinglager in Phuket verkauft und trug Touristen bis zum Alter von fast 70 Jahren auf dem Rücken. All diese Jahre harter Arbeit hatten Richy mit einem verdrehten Knöchel am rechten Vorderbein und einem gebrochenen Hinterbein, sowie mit den Narben von den Ketten, die eng um ihre Beine gewickelt waren, zurückgelassen.

Unser Gründer, Mr. Montri Todtane traf die arme Elefantin vor über 10 Jahren und hoffte seitdem, sie eines Tages zu retten und ein besseres Leben zu ermöglichen.

Dieser Tag kam schließlich im Januar 2018 an, als sie in ihr neues und letztes Zuhause im Phuket Elephant Sanctuary zog. Nach 70 Jahren harter Arbeit und Misshandlung brauchte Richy einige Wochen, um sich an ihre neue Umgebung und Freunde zu gewöhnen.

Die meiste Zeit verbrachte sie zusammen mit ihrem Mahout an ihrem Lieblingsplatz in der Nähe des Eingangs zu unserem Schutzgebiet und ging gelegentlich in unsere Lagune schwimmen. Leider erlag Richy im September 2018 ihren Verletzungen und ihrem müden Körper. Sie lebte nur 8 Monate in unserem Schutzgebiet, doch wir hoffen, dass sie diesmal einen Blick darauf werfen konnte, was im Himmel erwartet. 

CONTACT